Livingbooks
 
 
 
aktuelles was wir tun wer wir sind projekte berichte spenden & kooperation partner kontakt

aktuelles



Willkommen bei living books!

living books bietet innovative Informations- und Dialog-Veranstaltungen sowie andere themenbezogene Vielfalt-Events bzw. -Workshops. Fotos von den living books Veranstaltungen finden Sie unter berichte.



Vernetzen Sie sich mit living books auf Facebook!

Besuchen Sie unsere nächste öffentliche living books Veranstaltung:

living books zu den Themen "Flucht & Asyl"
in Kooperation mit dem UNHCR

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild!
Sprechen Sie mit Flüchtlingen, ExpertInnen, HelferInnen und Menschen, die im Asyl-Bereich arbeiten

Freitag, 30.9.2016, 13:00-18:00 Uhr
KunstSozialRaum Brunnenpassage
Wien 16, Brunnengasse 71 (Yppenplatz)


living books ist ein spannendes Querschnittsprojekt - wir sind in den Bereichen Bildung, Soziales und Kunst erfolgreich aktiv:
  • Bereits mehr als 11.000 aktive und begeisterte TeilnehmerInnen,
  • bei spannenden Veranstaltungen im öffentlichen Raum, in Kunsthallen, Schulen, Unis, Einkaufszentren und Bibliotheken,
  • mit einer Vielzahl an KooperationspartnerInnen wie z.B. UNHCR, Austrian Development Agency, Grayling, Amnesty International, Arbeiterkammer, Technisches Museum, Kardinal König Haus, UNIPORT Karriereservice, Caritas, Hauptbücherei Wien, u.v.a.m.

  • living books ist innovativ, professionell und nachhaltig wirksam. Eine neue Studie belegt die Nachhaltigkeit nun auch wissenschaftlich.
  • Nach 8 erfolgreichen Jahren mit 110 Veranstaltungen (und einem ungebrochen hohen Bedarf in der Gesellschaft) ist die Finanzierung von Projekten leider so schwierig wie noch nie zuvor ...

  • "living books" ist eine registrierte Marke.



Was ist living books?
Bei living books können Sie Menschen als sogenannte "Lebende Bücher" für persönliche Gespräche buchen. Menschen mit verschiedener Herkunft und Geschichte, mit unterschiedlichen Berufen und Lebensanschauungen - von A wie Asylwerber bis Z wie Zauberer. Fragen Sie, was Sie schon immer wissen wollten. Wichtig sind Respekt und Wertschätzung ohne gegenseitiges Überzeugenwollen.

Wie funktioniert living books?
Der Ablauf ist ganz einfach: Als BesucherIn einer klassischen living books Veranstaltung wählen Sie zuerst aus einem Katalog einen "Buchtitel" aus (z.B. Asylwerber) und werden dann mit dem anwesenden "lebenden Buch" (in diesem Beispiel ein realer Asylwerber) in Kontakt gebracht. Das "living book" und der/die BesucherIn gehen zu einem Tisch, wo das rund halbstündige Gespräch beginnen kann.

Miteinander reden statt übereinander
Das Spektrum der "Buchtitel" ist breit und variiert je nach Veranstaltung und Motto. Bei living books ist die Vielfalt unserer Gesellschaft persönlich erlebbar! Beispiele für die Vielfalt bei living books

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit mit einer Spende!

Bildbeschreibung

Zitat eines Besuchers (42 Jahre):
"Informativ, freundlich, inspirierend"

"living books" ist urheberrechtlich geschützt
"living books" ist eine registrierte Marke. Der Name "living books" steht für den Verein living books und dessen gleichnamige Veranstaltungen. Sowohl der Name als auch die Inhalte der Webseite (Texte, Fotos, Slogans) dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Vereins living books genutzt werden.

Zitat einer Besucherin (47 Jahre):
"Tolle Erfahrung - neue Einsichten"

Zitat einer Besucherin (12 Jahre):
"Es macht Spaß und ist interessant - und ist für Groß und Klein“

© Verein living books
Impressum:
Verein living books
kontakt(at)livingbooks.at
http://www.livingbooks.at